Datenbankprogrammierung in Dortmund

Eine zuverlässige Datenbank erleichtert Ihnen den Job im Tagesgeschäft. Unsere Datenbankprogrammierung in Dortmund bietet Ihnen neuartige Strategien und verlässlichen Service.

Mann tippt am Computer - Saticon Softwarehaus, IT-Dienstleistungen, Webagentur, Datenbankentwicklung Dortmund

Datenbankprogrammierung?

Mann und Frau betrachten Statistiken - Saticon Datenbankprogrammierung Dortmund, Access Datenbanken, Entwicklung von Datenbanken, MS Access

Datenbankprogrammierung Dortmund: Wir bringen Sie ans Ziel

Wenn Sie einen vertrauenswürdigen Servicepartner im Herzen von Nordrhein-Westfalen suchen, dann sind Sie bei Saticon genau richtig. Wir sind Ihr Ansprechpartner in den Bereichen Softwareentwicklung und Datenbankprogrammierung. Mit unseren Datenbank Lösungen können Sie in Dortmund auf einen direkten Kontakt bauen. Wir offerieren Ihnen Meetings, die eine unmittelbare Absprache ermöglichen.

Unsere Mitarbeiter sind für Sie erreichbar, wann immer Sie uns brauchen. Wir arbeiten mit Ihnen zusammen, damit alle Ihre Wünsche erfüllt werden. Nur so kann Ihre Datenbankentwicklung zu einer erfolgreichen, individuellen und direkten Lösung für Ihre betrieblichen Anforderungen werden.


Branchen unabhängige und flexible Lösungen

Wir arbeiten mit den unterschiedlichsten Geschäftspartnern zusammen und deshalb sind auch unsere Lösungskonzepte im Feld der Datenbankprogrammierung flexibel und unabhängig der Branche. Wir passen unsere Strategien (Know-How) der neusten wissenschaftlichen Fortentwicklung an und bieten Ihnen auf diese Weise eine hohe Aktualität in der Datenbankprogrammierung. Damit vereinfachen Sie die Arbeitsprozesse innerhalb Ihres Unternehmens durch Geordnete Prozesse.

Nutzen Sie die Vorzüge einer Datenbank und profitieren Sie von einem Service, auf den Sie sich jederzeit verlassen können. Entscheiden Sie sich in Dortmund für Saticon und Sie werden sehen, wie gewinnbringend die regionale Verbundenheit auch in unserer globalisierten Welt ist.


Beste Leistung bei großer Nähe

Während wir Ihr Projekt umsetzen, informieren wir Sie gerne über den aktuellen Stand.

Wir halten Sie auf dem Laufenden über bevorstehende Veröffentlichungen, Relaunch, online Marketing und oder Content Marketing Aktionen und planen mit Ihnen einen ausführlichen Termin für die Produktabnahme.

Mann mit steigendem Kurs - Saticon Datenbankentwicklung Dortmund, individuelle Datenbank, Datenbank Programmierer, SQL Server, Microsoft Access

Warum normalisiert man Datenbanken?

Datenbanken werden normalisiert, um Daten einzeln von einander getrennt Betrachten zu können. Des weiteren ermöglicht es eine schnellere Suche, da die Suche spezifisch auf Teilwerte des Datensatzes bezogen ist. Außerdem kann man das lesen und ausgeben der Daten beschleunigen, da die Daten in unterschiedliche Tabellen und Spalten eingetragen werden, wodurch man selektiv die Werte auswählt, die gerade benötigt werden. Daraus folgt dass folgende Ansätze und Verbesserungen hinter der Normalisierungen stecken:
  • Optimieren der Lese- und Übertragungsoperationen
  • Strukturieren der Datensätz
  • leichtere suche in den Datensätzen, da Spalten selektiv Auswählbar sind
  • reduzieren bzw. erkennen von Duplikaten
  • erkennen von Unregelmäßigkeiten
  • Speicheroptimierung, wenn mehrfach auftretende Werte in einer neuen Tabelle zusammengefasst werden können

Warum verwendet man Datenbanken?

Eine Datenbank ermöglicht das Eintragen und Verknüpften von Informationen, um eine logische Kombination zu realisieren. Jeder einzelne Datensatz wird dazu mit einer Metabeschreibung und den erforderlichen Daten versehen. Diese Informationen kann ein Datenbanksystem weiterverarbeiten.

Die meisten Datenbanksysteme erlauben Ihnen Berechtigungen zu verteielen und festzulegen wer mit welchem Applikation auf die Datenbank zugreifen darf. Das erleichtert das Organisieren von Datensätzen und das Ermitteln bestimmter Informationen ungemein, indem man den Anwendungen nur benötigte Berechtigungen erteilt. Dies ermöglicht es den Zugriff auf die Inhalte, den Nutzerbedürfnissen anzupassen und auszuliefern. Daraus resultiert für den Nutzer eine klare und angemessene Darstellung der Informationen, die für ihn relevant sind.

Was ist eine Datenbank?

Eine Datenbank ist eine organisierte Sammlung von Informationen und oder strukturierter Daten. Das Sichern der Daten findet häufig auf einem Computer statt. Zum Verwalten dieser Datenbanken werden häufig  Datenbankmanagementsysteme (DBMS) eingesetzt. Das DBMS und die dazu gehörigen Anwendungen bezeichnet man als Datenbanksystem. Die Datenbanksysteme können oft nur auf die verknüpften Datenbanken zugreifen.

Die heutzutage gängisten Datenbanksysteme modellieren die Daten in der Regel in verschiedene Tabellen mit Zeilen (Werte) und Spalten (Attribute). Durch diese Vorgehensweise ermöglichen die Datenbanksysteme eine effiziente Verarbeitung und Abruf der Daten. Dies vereinfacht das Abrufen, Verwalten, Ändern, Aktualisieren, Überprüfen und Organisieren der Daten. Zum aktualisieren und lesen einer Datenbank nutzen die meisten Datenbanksysteme die Programmiersprache SQL (Structurized Query Language).

Worauf Warten?

jetzt richtig loslegen